Leonic Header
Mitglieder
Profilbild von Fabian Pleiner

Fabian Pleiner

Sternzeichen und Geburtsdatum

22.09.1993, Jungfrau

Wie bist du zu deinem Instrument gekommen?

Witzigerweise habe ich mich lange Zeit für unmusikalisch gehalten. In der Grundschule hatte ich angefangen, Keyboard zu lernen, was mir aber nicht wirklich Spaß gemacht hat, also hab ich es schnell wieder aufgegeben. Bis in die frühe Jugend habe ich auch nicht sonderlich viel Musik gehört. Als ich dann mit 15 Jahren angefangen habe, Metal zu hören, formte sich unter ein paar Freunden von mir eine Band. Da den Jungs noch ein Bassist fehlte, entschied ich mich, den Viersaiter auszutesten. Ein paar Wochen später lag dann tatsächlich unter dem Weihnachtsbaum mein erster Bass. Wenig später meldete sich ein guter Kumpel meines Bruders und bot mir an, mir Unterricht zu geben. In den zwei Monaten, in denen das so ging, lernte ich sehr schnell sehr viel und übte täglich stundenlang. Dann hörte der Unterricht plötzlich auf, weil mein Lehrmeister keine Zeit mehr hatte, und ich stand alleine da. Jedoch bin ich dran geblieben und habe mir von da an selbst das Spielen beigebracht. Nach zwei Jahren konnte ich wieder Unterricht nehmen, diesmal bei einem professionellen Musiklehrer. So hatte ich weitere zwei Jahre Unterricht bei einem erstklassigen Lehrer, der mir sehr viele wichtige Sachen beigebracht hat, die ich absolut nicht missen möchte. In der Zwischenzeit bin ich bei mehreren Bands gewesen und jetzt schließlich bei Leonic gelandet. Fazit: Es war ein sehr langer Weg in kurzer Zeit, der mich zu dem Bassisten gemacht hat, der ich heute bin. Und er geht weiter! ;)

Bands die dich geprägt und zum Musik machen beeinflusst haben?

Die Band, die mich mit weitem Abstand am meisten beeinflusst, ist Iron Maiden. Ich habe mir in meiner frühen Phase fast ausschließlich Maiden-Songs beigebracht, teilweise ohne sie richtig spielen zu können. Ich bin einfach dran geblieben und besser geworden, und so ist mein Stil auch heute noch stark von Steve Harris geprägt. Weitere entscheidende Einflüsse auf mein Spiel und Songwriting haben Mr. Big, Disturbed, Avantasia, Shinedown, Symphony X, Alter Bridge, Avatar, Guns´n´Roses, Unisonic, Queen... das um nur mal ein paar wenige zu nennen ;)

Tollstes Konzert das du besucht hast?

Iron Maiden (Überraschung ;) ). 2011 in der Olympiahalle. Ich hab´s irgendwie in die erste Reihe geschafft... einfach der Wahnsinn!

Persönliche Message an die Fans

Ich setze beim Spielen und Schreiben alles daran, die Freude, Emotionen und die Leidenschaft, die ich beim Musik machen verspüre, auf euch zu übertragen. Das ist für mich insofern nicht immer ganz einfach als dass Bassisten meist vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit zu Teil wird, doch für mich gibt es kaum etwas schöneres, als wenn mir Leute sagen, dass ihnen meine Musik gefällt. Von euch allen kommt für mich die Motivation, stets 100% zu geben. Ich freue mich darauf, euch bei den Konzerten zu sehen!